Kann Martijn Ihnen helfen?

Die Rompa Group ist Ihr Spezialist für komplett verarbeitete Kunststoffprodukte, eventuell mit eingebauter Elektronik.

Metal Injection Moulding (MIM)

Entdecken Sie die Vorteile von Metall-Spritzguss

Eine komplexe Metallform? Kein Problem. Rompa (Standort ITB) ist Marktführer im Bereich Metall-Spritzguss in den Niederlanden. Diese Technik ähnelt dem Kunststoff-Spritzguss und hat die gleichen Vorteile. Aber es gibt auch Unterschiede.

Die Vorteile von Metall-Spritzguss

  •  Viel Gestaltungsfreiheit, die es ermöglicht, komplexe Designs zu erstellen
    •    Ideal geeignet für große Stückzahlen (ab 5.000 Stück pro Jahr)
    •    Große Präzision
    •    Sauber und nachhaltig, da kein Materialverlust und Abfall entsteht
    •    Effiziente Herstellung
    •    Auswahl von ca. 20 Legierungen
    •    Nachbearbeitung möglich

 

Ablauf beim Metall-Spritzguss

Das Verfahren beim Metall-Spritzguss, der auf dem Markt als Metal Injection Moulding (MIM) bekannt ist, besteht aus zwei Schritten. Der erste Schritt ist der Spritzguss. Hierfür wird Metallgranulat (Feedstock) verwendet, das aus Metallpulver und Kunststoffbinder besteht. Nach dem Metall-Spritzguss durchlaufen die Produkte in einem Ofen einen thermisch-chemischen Prozess. Dabei wird das Kunststoffbindemittel entfernt und das Metallpulver schmilzt zu einem 100%igen Metallprodukt.

Wann entscheidet man sich für MIM?

Man entscheidet sich für MIM, wenn man hochwertige Metallprodukte erzeugen möchte, vor allem, wenn man sehr komplizierte Produkte in großen Stückzahlen herstellen möchte. Metall-Spritzguss wird z.B. häufig in der Medizin- und Automobilindustrie eingesetzt. Man findet MIM-Produkte u.a. in Automotoren, Schließsystemen, medizinischen Werkzeugen, Maschinen, Elektronik, Haushaltsgeräten und Werkzeugen für Haus und Garten.

Möchten Sie mehr erfahren?

Möchten Sie sich zum Thema MIM beraten lassen und die Vorteile gegenüber Zerspanung oder Gießen kennenlernen? Wir informieren Sie gerne!